B430 : Tödlicher Autounfall bei Ascheberg: Polizei sucht Zeugen

Ein 81-Jähriger ist aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen. Seine Beifahrerin stirbt noch an der Unfallstelle.

Avatar_shz von
14. Oktober 2018, 18:22 Uhr

Ascheberg | Sonntagvormittag ist es auf der Bundesstraße 430 auf Höhe Ascheberg (Kreis Plön) zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Die Polizei sucht nach Zeugen und insbesondere einem Ersthelfer. Der Verkehr wird umgeleitet, teilt die Polizei mit.

Nach jetzigem Stand der Ermittlungen war ein mit zwei Personen besetzter BMW gegen 11.30 Uhr in Höhe der Fischerei bei Ascheberg aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Wagen anschließend zurück auf die Straße.

Die 81 Jahre alte Beifahrerin verstarb noch an der Unfallstelle, der gleichaltrige Fahrer kam mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Durch die Kieler Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur Unfallstelle entsandt, um die Unfallursache zu klären. Mit eingesetzt waren die Freiwilligen Feuerwehren Plön und Ascheberg.

Die Beamten des Plöner Polizeireviers suchen nach Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Insbesondere den Ersthelfer wird gebeten, sich unter 04522/5005142 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert