Rendsburg : Streit zwischen zwei Männern eskaliert

Als der Rettungsdienst in der Ahlmannstraße eintraf, mussten sie einen Mann mit schwere Kopfverletzungen versorgen.

Avatar_shz von
30. Oktober 2018, 14:39 Uhr

Rendsburg | Ein 64-Jähriger wurde am Dienstag bei einem Streit auf offener Straße schwer verletzt, dies teilte die Polizei mit. Mehrere Notrufe gingen gegen acht Uhr aus der Ahlmannstraße in Rendsburg ein.

Beim Eintreffen der Polizei und des Rettungsdienstes nur wenige Minuten später wurde der 64-Jährige mit schweren Kopfverletzungen am Boden liegend angetroffen und versorgt.

Ein 45-jähriger Tatverdächtiger wurde noch am Tatort festgenommen. Offenbar hatte der Mann mit einem Gegenstand auf sein Opfer eingeschlagen. Möglicherweise liegt ein Familienstreit der folgenschweren Auseinandersetzung zugrunde. Der 64-Jährige wurde in die Kieler Uniklinik gebracht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert