Ahrensburg : Rechtsabbiegerunfall: Junge Radfahrerin von Lkw erfasst

Die Polizei leitete für die Unfallaufnahme den Verkehr an der Unfallstelle vorbei.

Die Polizei leitete während der Rettungsarbeiten den Verkehr an der Unfallstelle vorbei.

Eine 15-Jährige wurde am Mittwochmorgen von einem Lkw angefahren. Dabei erlitt sie leichte Verletzungen.

shz.de von
30. Mai 2018, 12:26 Uhr

Am Mittwochmorgen wurde in Ahrensburg (Kreis Stormarn) eine 15-jährige Radfahrerin leicht verletzt. Ein Lkw-Fahrer hatte sie beim Abbiegen übersehen.

Nach Angaben der Polizei wollte der 42 Jahre alte Lkw-Fahrer aus Hamburg bei Grün von der Straße Doppeleiche nach rechts in den Reeshoop abbiegen.

Die dortige Fußgängerampel zeigte ebenfalls grün, als zwei Mädchen mit dem Fahrrad die Straße überqueren wollten. Dabei wurde eines der beiden Mädchen von dem Lkw erfasst, kippte um und geriet glücklicherweise nur zwischen die Vorder- und Hinterachsen des Lkw. Sie wurde leicht verletzt und kam nach einer Erstversorgung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Ihre Begleiterin fuhr ebenfalls im Rettungswagen mit.

Der Fahrer des Lkw erlitt einen Schock. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme leitete die Polizei den Verkehr an der Unfallstelle vorbei.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert