Bad Segeberg : Polizei sucht Zeugen nach Schlägerei

Ein Mann und seine dreijährige Tochter wurden bei dem Angriff leicht verletzt. Nun sucht die Polizei nach Hinweisen.

shz.de von
28. Juni 2018, 15:22 Uhr

Bad Segeberg | In Bad Segeberg (Kreis Segeberg) ist es am Mittwochabend an der Theodor-Storm-Straße zwischen Am Bienenhof und Matthias-Claudius-Weg zu einer Auseinandersetzung zwischen vier jungen Männern gekommen. Dabei wurde auch ein kleines Mädchen verletzt.

Nach bisherigem Ermittlungsstand spazierte um 19.35 Uhr ein 24-jähriger Bad Segeberger mit seiner dreijährigen Tochter und einem Hund auf dem Gehweg. Offenbar kam es zum Streit mit drei auf der anderen Straßenseite befindlichen Männern, die den Bad Segeberger im weiteren Verlauf geschlagen haben sollen. Außerdem soll die kleine Tochter umgeschubst worden sein. Nach dem Einschreiten von Anwohnern seien die drei Männer geflohen. Vater und Kind zogen sich leichte Verletzungen zu.

Die drei Flüchtigen sollen ungefähr 25 Jahre alt sein. Der Hauptaggressor soll nach Zeugenangaben eine rote Hose getragen haben und von kräftiger Statur sein. Ein weiterer Mann wurde schlank und mit einem roten T-Shirt und einem roten Cap beschrieben. Zum dritten Beteiligten liegt bis auf das Alter bisher keine nähere Beschreibung vor.

Das Polizeirevier Bad Segeberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht in diesem Zusammenhang weitere Zeugen, die Angaben zur Identität der Tatverdächtigen und deren Fluchtrichtung geben können. Etwaige Hinweise nehmen die Ermittler unter 04551 8840 entgegen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert