Vermisster Nils Hansen : Polizei sucht Leiche auf Campingplatz in Güster

Avatar_shz von 17. Dezember 2020, 16:30 Uhr

shz+ Logo
Polizeibeamte durchsuchen die Wohnwagen-Stellplätze.

Polizeibeamte durchsuchen die Wohnwagen-Stellplätze.

Der Vermisste Nils Hansen war im Oktober zuletzt in Güster gesehen worden. Auf dem Campingplatz ist ein Bagger im Einsatz. Die Polizei vermutet ein Gewaltverbrechen.

Güster | Mit Spaten heben Polizisten graue Gehwegplatten hoch, stapeln sie neben einem Vorzelt. Auch ein Minibagger ist im Einsatz. Auf einer Parzelle des Campingplatzes von Güster (Kreis Herzogtum-Lauenburg) suchten die Beamten am Donnerstag nach einer Leiche. Ihre Vermutung: Direkt am idyllischen Prüßsee könnte das Opfer eines Verbrechens vergraben liegen. Au...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert