zur Navigation springen

Glücksburg : Nach Raubüberfall auf Netto-Markt: Polizei sucht Zeugen

vom

Ein unbekannter Täter überfällt einen Supermarkt in Glücksburg und flüchtet. Jetzt bittet die Polizei um Hinweise.

shz.de von
erstellt am 15.Jan.2016 | 12:46 Uhr

Glücksburg | Am Donnerstagabend um kurz vor 20 Uhr hat ein bisher unbekannter Täter den Netto-Markt in der Glücksburger Rathaustraße überfallen. Unter Androhung körperlicher Gewalt forderte der Täter die Angestellten auf, ihm Geld zu geben, wie die Polizei mitteilte.

Anschließend schloss der Unbekannte die Angestellten in einem Büroraum ein. Die Mitarbeiter erlitten einen Schock. Der Täter konnte unerkannt mit einem geringen Geldbetrag fliehen.

Der Täter wird laut Polizei wie folgt beschrieben: männlich, Mitte 20 Jahre alt, ca. 175 groß, schlanke Statur, dunkle Augen, mittellanges dunkles Haar, deutsch mit Akzent. Der Unbekannte war mit einem dunklen Kapuzenshirt und einer dunklen Jeans bekleidet.

Möglicherweise steht ein Fahrzeug mit dem Raubüberfall in Zusammenhang. Das Auto soll unmittelbar zur Tatzeit vor dem Netto-Markt gestanden haben. Nähere Erkenntnisse liegen hierzu noch nicht vor.

Zeugen werden gebeten, Hinweise zum Täter oder dem Fahrzeug der Bezirkskriminalinspektion in Flensburg unter Telefonnummer 0461 - 4840 mitzuteilen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert