Richtung Kiel : Nach Lkw-Unfall: Erneute Sperrung für A215 angekündigt

shz+ Logo
Ein Bergungskran steht auf der A215 in Richtung Neumünster, deshalb ist diese Fahrtrichtung derzeit voll gesperrt.

Ein Bergungskran steht auf der A215 in Richtung Neumünster, deshalb ist diese Fahrtrichtung derzeit voll gesperrt.

Um die beschädigte Schutzplanke zu erneuern, soll die Fahrbahn am Freitag erneut voll gesperrt werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
23. Mai 2019, 07:29 Uhr

Kiel | Am frühen Morgen verunfallte der 45-jährige Fahrer eines ukrainischen Sattelzuges im einspurigen Baustellenbereich auf der A215, kurz vor der Zusammenführung mit der A210 in Fahrtrichtung Kiel.Aufwendige ...

eiKl | mA henürf rgeoMn etevufllran der gäir5ej-4h arFhre ensie nsnkciiarueh gztsulateSe mi rsngpuiinee ehetlubeBinlcsare fua dre A,125 zkru vor dre üunhgnsamumfZer tim edr A012 ni ghrtntrcahFui .eKli

edifwngeAu gruBgen imt Krna

ieD gunrcsfahitnbhRha ileK deurw sib atwe 4.70 Urh ovll est.ergpr Dre uazgttSle sustem mit ineem Kran nvo dre leSctpunakzh begoehn rend.we zDua uerdw rde rKna fau erd afhgnhGrnbeae atselle,bgt wsa zu enire rogleusVnrpl cuha in getgerneenzsgetet Rungcthi f.ütehr ieD uensigeetbraBrng wnrea egnge .740 hUr sbnasoeseh.gcl

esauTend Pndeerl oemknm uz psät ruz tArieb

rDe srBhufkeervre ttaesu hsci ma orgMne eemktoreiltwi dunr um eliK dun rde 51A.2 hcAu uaf dre seksitelrntgcUume 3L81 bie otahhenRn uetsat scih red hkr.eVer ieeelMltwtri sti edr kLw elabeshpcptg r.wdeno

nlKUlLaf-W 125:A lKenmtegreoail stuSa in citguRnh ielK 

egSnprru üfr targeiF üadgngktein

ieD trtbiaeheiomnuseA treemmkü shic mu dei rhosiircosvep suzsntaengdInt red vrei pnegkstennztculS,emahe wsa roetperäm gSeprrnuen erd frnihatchuRhbagns ileK ezlgfuo .heatt Seit 9.50 hUr ßleift edr ehVrkre riewde ni eiedb n.cinhgtReu

Dei eiecdorlrferh nuueEengrr erd ndru 50 Mteer cSktaleuznph sllo aouhshvrlictcsi ma aretgiF dtestnfnita. niE teokkrner Zietuntkp hstet ochn tihnc .setf Zu iesedm wekZc dwir ide A251 in Rucihtgn eilK erutne setgerpr nrwdee .ssnüem

LMTXH Bolkc | llcroiBuaihtonmt rüf litkA re

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen