Zeugenaufruf : Motorradfahrer überschlägt sich in Flensburger Tunnel

Bei dem Verkehrsunfall verletzte sich der 18-jährige Motorradfahrer schwer.

Bei dem Verkehrsunfall verletzte sich der 18-jährige Motorradfahrer schwer.

Im Tunnel der Ziegeleistraße wurde ein 18-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Avatar_shz von
02. November 2018, 11:57 Uhr

Flensburg | Am Dienstagabend um 18.38 Uhr kam es im Tunnel der Ziegeleistraße in Flensburg-Mürwik zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein 18-jähriger Motorradfahrer schwer verletzte.

Der junge Kradfahrer befuhr aus Richtung Kielseng den rechten Fahrstreifen der zweispurigen Fahrbahn. Er fuhr leicht versetzt hinter einem dunklen Kleinwagen, der den linken Fahrstreifen befuhr. Unvermittelt wechselte der Kleinwagen den Fahrstreifen, so dass der 18 Jährige die Kontrolle über sein Motorrad verlor. Er überschlug sich und prallte mit seinem Schutzhelm gegen die rechte Tunnelwand. Der Fahrer des dunklen Kleinwagens setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Der Kradfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen.

In dem Tunnel sollen sich zurzeit des Unfalls weitere Pkw befunden haben. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0461-4840 zu melden. Die polizeilichen Ermittlungen zu dem Vorgang laufen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert