Neumünster : Mit 4 Promille durch den Straßenverkehr

Eine 52-Jährige gefährdete am Mittwoch mehrere Verkehrsteilnehmer. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

shz.de von
24. August 2018, 14:52 Uhr

Neumünster | Am Mittwochnachmittag fuhr eine 52-jährige Neumünsteranerin stark alkoholisiert durch die Stadt. Die Frau fiel mit ihrer auffälligen Fahrweise gegen 14.40 Uhr einem 61-jährigen Autofahrer auf, als sie von der Dorfstraße in den Roschdohler Weg, in Richtung Krückenkrug einbog.

Der 61-Jährige fuhr der Frau hinterher und beobachtete, wie sie mehrmals in den Gegenverkehr geriet und entgegen kommende Fahrzeuge ausweichen mussten. Als sie im Einmündungsbereich zum Stoverbergskamp auf einem Grünstreifen zum Stehen kam, konnte der Zeuge sie an einer Weiterfahrt hindern bis die Beamten eintrafen.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 4,02 Promille. Die betrunkene Frau wird sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren unter Alkoholeinfluss verantworten müssen.

Zeugen und Betroffene, die an dem Nachmittag gegen 14.40 Uhr auf dem Roschdohler Weg ausweichen mussten, werden gebeten sich bei der Polizei (04321-9450) zu melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert