Versuchter Mord in Kiel : Messer-Attacke: 42-Jähriger mit Notoperation gerettet

Polizisten finden den Mann stark blutend in der Kieler Innenstadt. Dort nehmen sie auch drei Verdächtige fest.

shz.de von
18. Juli 2018, 16:11 Uhr

Kiel | Wegen versuchter Tötung eines 42-Jährigen hat die Polizei in Kiel drei Männer festgenommen. Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch berichtete, hatte das Opfer in der Nacht zu Dienstag mehrere lebensgefährliche Stichverletzungen erlitten. Nach einer Notoperation im Krankenhaus war der Mann außer Lebensgefahr.

Nachdem Beamte den stark blutenden 42-Jährigen in der Innenstadt gefunden hatten, machten sie kurze Zeit später drei Verdächtige ausfindig. Die Festgenommenen sind 45, 50 und 54 Jahre alt. Gegen sie wurden Haftbefehle beantragt. Zu Hintergründen machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert