Gartenlaube in Flammen : Kleingartenverein Buntekuh: Dritter Brand innerhalb von acht Wochen

shz+ Logo
Die neunte Laube im Kleingartenverein Buntekuh hat es getroffen – das dritte mal hat es dort nun gebrannt.

Die neunte Laube im Kleingartenverein Buntekuh hat es getroffen – das dritte mal hat es dort nun gebrannt.

Die Kriminalpolizei hat noch während der Löscharbeiten die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
15. Mai 2019, 19:03 Uhr

Lübeck | Wieder einmal wurde die Lübecker Feuerwehr gegen 12:55 Uhr in das Gartengelände des Gemeinnützigen Kleingärtnerverein Buntekuh e.V. gerufen. Dort stand am Mittwochnachmittag zum dritten Mal innerhalb von ...

cübkeL | rWidee mniael uerwd dei Lcüerkbe wreFeruhe ggnee 2551: Urh in sda neäenedglGrta sde eGinztnüegniem ginenKereltniäevrr kuhnBuet V..e .fnruege Drto tsnda ma ttcntaiohMticmghaw zum iredntt aMl barinhenl vno nur caht Whncoe inee ubLae fau eenri zPealrle ni d.nrBa

ltesn:eierWe enegiKtalennaglar hk:Btneuu Eretnu irve bnrleataGenu in Brnda

iDe mlnaFme dre eoltnmsors auLeb tnnrebna so hho,c dsas esi sstble ied nerdnnangeez nnroBaeukm ni Bndra etenz.st uNr die wuetäilgife gBanubue na sieerd eSetll tah atlu ettsrlEiiznea aeaitbnSs eNeunruab nirveh,etrd ssad, ewi ni ned inbede dänneBr rvu,zo rheemer unbeLa in dnihlatMsecfiet ngozgee ewnr.ed

eiteWeslren: rVie euteaGanrbnl ni kLüecb aitennenegrbdr

Dei feHrle tthean sad eerFu esncllh urnte olentolrK, tnnenko brae tihnc h,eennvidrr sads ied aeLub ältidslgnov rebaentenidr.n hcNa utg erien dSuten enknto ensteis sed nlztaEteisiesr rFe„eu sua“ mleetged endwre udn edi Eztiänefktasr edr Brerehufwsrfeeu und eiilrelFgniw rerwneFueeh weride k.eirnecün Beseitr am M.24zär oweis ma 62. ilrpA dsseei ashrJe eatth se im egnicelh Gäartneneeldg ebsiert reerdnvehee eoureGfrß enege.bg

nI end naegernvgonenag dänB,nre wesoi cauh bemi nuktelael tah dei Kzmeiiplonaliir cnho wärdneh rde tscneLerböhia die tnelnirugEtm uzr shBdrnucarae nm.nemageuof

TXHML  olkBc | htaolircolBimntu rüf ikeArlt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert