Großhansdorf : Im Schlamm steckengeblieben - von der Feuerwehr gerettet

Avatar_shz von 05. Oktober 2020, 17:30 Uhr

shz+ Logo
Bei diesem Einsatz geht es um Minuten.

Bei diesem Einsatz geht es um Minuten.

Spaziergänger haben den hilflosen Mann im Uferbereich eines Teiches entdeckt.

Großhansdorf | Feuerwehrleute und die Polizei haben am späten Montagnachmittag einen Mann gerettet, der bis zur Hüfte im Uferbereich eines Teiches am Klinikweg in Großhansdorf steckte. Spaziergänger hatten den hilflosen Mann entdeckt und einen Notruf abgesetzt. Bis zum Eintreffen der daraufhin alarmierten Rettungskräfte sicherten Polizisten den Mann gegen ein weiter...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert