Stadtteil St. Gertrud : Häuser von Lübecker AfD-Abgeordneten mit Farbe beschmiert

Unter anderem wurde der Graffitischriftzug „Rassist in der Nachbarschaft“ an eine Hauswand gesprüht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
12. Juli 2019, 17:16 Uhr

Lübeck | Unbekannte haben die Häuser von zwei AfD-Abgeordneten der Lübecker Bürgerschaft mit Farbe beschmiert. An einem Haus in der Innenstadt seien in der Nacht zu Freitag eine Wand und die Eingang...

Lcekbü | nketnUbean ahenb dei usHräe nvo wzie dree-gbnneoDtfAA erd crLeüebk ühcrtfBagers itm ebrFa sthmebr.eci An nieem auHs ni dre stnIndeant enies in dre Nhatc zu Frtaegi neei Wdna nud die gEasügntirn mti kcaL üthebrps odr,nwe leetit die loeiziP m.it

deumZ esi eni iauhftsrtgcifGirzf ssR„atis in red aactbsrhca“fhN na eien dasHnuwa ürphegst wn.erod reD zetiew aFanbaslgrhc egerieent hcis edn Annegba uolgzef im tlSadetit .tS .tGurder rDto uwder eni ecihneradteglul urcfgtizhS vor dme Whoshuna afu dne Bitüeerrsgg hüt.esgrp In ibedne enällF tha sad raataisaksmtohtzSismcust edr eeüLbrck linezplmiiKoair die gltnrmtenEui gnofaumn.eme

HLMTX Bklco | latilrhootBicnmu ürf rAlet ik

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert