Stadtteil St. Gertrud : Häuser von Lübecker AfD-Abgeordneten mit Farbe beschmiert

Unter anderem wurde der Graffitischriftzug „Rassist in der Nachbarschaft“ an eine Hauswand gesprüht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. Juli 2019, 17:16 Uhr

Lübeck | Unbekannte haben die Häuser von zwei AfD-Abgeordneten der Lübecker Bürgerschaft mit Farbe beschmiert. An einem Haus in der Innenstadt seien in der Nacht zu Freitag eine Wand und die Eingangstür mit Lack b...

cbLküe | eknUentbna eanhb ied rsuäHe onv ziew feDtdgeAneo-Arnb edr cbLeeürk garfrsBehtcü tmi breaF etsmehibc.r An einme uHsa in edr nttIennasd nsiee in edr chaNt zu geatiFr eein aWdn nud ide nüEnartigsg mit aLkc üsbehprt drew,on leiett edi oeiiPzl tm.i

Zumed eis eni Guirhaittziscgfrff its„ssRa in dre far“thacbaNcsh an eeni awdasHnu güserthp w.redon eDr zeiwte ahalgabnsFcr rnegieeet hics den nAngabe fgzouel mi Sitetdtla .St utredrG. roDt reudw nei nicltehraldegue hritcfzuSg rov dme nhushWoa fau nde rrüsigeBgte tühpg.sre In inbdee neälFl aht asd mssatmusartizhkactaotSsi dre cebrükeL leKnlmozrpiiaii ide etiugmlEnrtn aenomgfmen.u

MHXTL kBloc | uaihmnrBolttlcio rüf lit ekrA

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert