Schleswig : Gewalttäter bricht aus Psychiatrie aus

Der 29-jährige Mann heißt Idris Musa. Er gibt sich laut Polizeiangaben auch als Karim Lakciem aus.

shz.de von
28. Oktober 2016, 17:51 Uhr

Schleswig | Aus der forensischen Psychiatrie in Schleswig ist gestern Morgen um 10.56 Uhr ein Gewalttäter entflohen. Der Mann heißt Idris Musa. Der 29-Jährige stammt aus Algerien, ist 1,85 Meter groß, hat braune Augen und eine schlanke Figur und schüttere dunkelblonde Haare – oder eventuell frischrasierte Haare, teilt die Polizei mit.

<p>Fahndungsfoto des Flüchtigen.</p>
Polizei

Fahndungsfoto des Flüchtigen.

 

Er spricht deutsch mit Akzent und gibt sich öfter auch als Karim Lakciem aus. Bekleidung: Blaue Jacke, schwarze Hose, blaue Schuhe. Idris Musa neigt nach Polizeiangaben zu Aggressivität und könnte bewaffnet ein. Angaben zur Flucht und zu den Haftgründen wollte die Polizei „zunächst nicht“ machen. Hinweise unter  Tel. 110.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert