Freiwillige Feuerwehr Lübeck : Feuer zerstört Autowerkstatt

Die schwarzen Rauchwolken konnte die Lübecker Feuerwehr bei der Anfahrt schon sehen.
Die schwarzen Rauchwolken konnte die Lübecker Feuerwehr bei der Anfahrt schon sehen.

Die Werkstatt ist komplett ausgebrannt. Menschen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt.

shz.de von
28. November 2016, 16:43 Uhr

Lübeck | Am Montagnachmittag kam es zu einem Feuer in einer Autowerkstatt in der Schwartauer Allee in Lübeck. Bereits auf der Anfahrt der Feuerwehr war eine starke Rauchentwicklung über dem Kreuzungsbereich Schwartauer Allee und An der Lohmühle zu sehen.

Am Einsatzort brannte beim Eintreffen der Einsatzkräfte die Autowerkstatt in voller Ausdehnung. Durch den sehr schnellen Löscheinsatz der Feuerwehr konnte eine Brandausbreitung auf einen benachbarten Garagenhof und die abgestellten Fahrzeuge außerhalb der Werkstatt verhindert werden. Menschen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt.

Die Werkstatt, mit den darin befindlichen Autos, brannte vollständig aus. Für den Zeitraum der Löscharbeiten musste die Schwartauer Allee im Kreuzungsbereich zur Lohmühle voll gesperrt werden.

Das Feuer zerstörte die komplette Autowerkstatt.
Holger Kröger
Das Feuer zerstörte die komplette Autowerkstatt.
 

50 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr waren im Einsatz. Die Brandursache steht noch nicht fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert