Kreis Nordfriesland : Autofahrerin stirbt bei Zusammenstoß mit Regionalbahn

Avatar_shz von 05. Dezember 2020, 17:07 Uhr

shz+ Logo
Das Fahrzeug wurde bei dem Aufprall völlig zerstört.

Das Fahrzeug wurde bei dem Aufprall völlig zerstört.

Ein Zug prallte mit voller Wucht in die hintere Fahrerseite des Polo und schleuderte diesen auf einen Geh- und Radweg.

Bosbüll | Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Samstagnachmittag eine 51-jährige Autofahrerin nahe Bosbüll ums Leben gekommen. Nach ersten Angaben der Polizei war die Fahrerin eines VW Polo auf dem Schanzweg zwischen Niebüll und Bosbüll unterwegs, als sie mit ihrem Fahrzeug einen unbeschrankten Bahnübergang passieren wollte. Weiterlesen: Kollision mit Sylt S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen