Kreis Stormarn : A1: Sechs Verletzte bei schwerem Unfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall wurden am Sonnabend auf der Autobahn 1 bei Bad Oldesloe sechs Menschen verletzt. 

shz.de von
26. März 2017, 11:45 Uhr

Nach bisherigem Erkenntnisstand fuhr der Fahrer eines Seat Leon an der Ausfahrt Bad Oldesloe auf die Autobahn in Richtung Norden. Dort wechselte er zügig auf den mittleren und gleich darauf auf den linken Fahrstreifen. Dabei aber übersah er vermutlich einen mit hoher Geschwindigkeit herannahenden Mercedes. Dessen Fahrer konnte nicht mehr bremsen und krachte mit voller Wucht in den Seat hinein.

Die beiden Insassen des Mercedes wurden leicht verletzt. Der Seat-Fahrer dagegen schwer und dessen Beifahrer lebensgefährlich verletzt. Feuerwehrleute holten den Mann aus dem Fahrzeug heraus. Zwei Frauen auf dem Rücksitz des Seat wurden leicht verletzt.

Nach einer Erstversorgung am Unfallort wurden alle Verletzten in Krankenhäuser gebracht. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die A1 in Richtung Norden für mehr als eine Stunde lang voll gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert