Tödlicher Badeunfall : Zehnjähriges Mädchen ertrinkt in der Ostsee vor Travemünde

Avatar_shz von 13. Juni 2021, 07:49 Uhr

shz+ Logo
Die Einsatzkräfte konnten das Leben des Kindes nicht mehr retten.
Die Einsatzkräfte konnten das Leben des Kindes nicht mehr retten.

Ein badendes Kind wurde am Sonnabend vermisst gemeldet. Ein Großaufgebot von Rettungskräften machte sich auf die Suche. Doch es gab keine Rettung.

Travemünde | Tragischer Badeunfall in Travemünde: Gegen 17 Uhr wurde am Sonnabend eine Neunjährige in der Nähe der Nordermole vermisst, die vor Travemünde in der Ostsee gebadet hatte. Es begann eine einstündige Suchaktion der Seenotretter, der DLRG, der Wasserwacht und Polizei. „Wir haben mit einem Großaufgebot nach dem Kind gesucht“, sagte ein Feuerwehrspreche...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert