Straftat in Kiel : Mann verletzt zwei Menschen mit Messer schwer

Avatar_shz von 30. März 2021, 11:21 Uhr

shz+ Logo
Die Tat in Kiel soll einen privaten Hintergrund gehabt haben.

Bei einem Experiment hat ein Chemie-Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern einen Feuer-Alarm ausgelöst. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa - Honorarfrei nur für Bezieher des Dienstes dpa-Nachrichten für Kinder +++ dpa-Nachrichten für Kinder +++
Die Tat in Kiel soll einen privaten Hintergrund gehabt haben. Bei einem Experiment hat ein Chemie-Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern einen Feuer-Alarm ausgelöst. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa - Honorarfrei nur für Bezieher des Dienstes dpa-Nachrichten für Kinder +++ dpa-Nachrichten für Kinder +++

Der Täter soll einen Mann und eine Frau angegriffen haben. Er konnte später von den Ermittlern festgenommen werden.

Kiel | In Kiel hat ein Mann eine Frau und deren Lebensgefährten mit einem Messer schwer verletzt. Der 48 Jahre alte Tatverdächtige habe den Mann (41) und die Frau (40) am Montagabend mutmaßlich angegriffen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten. Zeugen hatten die Polizei alarmiert. Der Tatverdächtige war zunächst geflüchtet, konnte abe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert