Großalarm in Kleve : Reetdachhaus in Dithmarschen brennt nieder

Avatar_shz von 31. Juli 2021, 09:22 Uhr

shz+ Logo
Löschangriff aus der Distanz: Die Feuerwehr wusste, dass das Haus leer stand.
Löschangriff aus der Distanz: Die Feuerwehr wusste, dass das Haus leer stand.

Der starke Wind sorgte dafür, dass sich die Flammen rasch ausbreiteten. Die Feuerwehr sicherte die Nachbargebäude des unbewohnten Hauses.

Kleve | Großalarm in Kleve im Kreis Dithmarschen. Kurz vor 2 Uhr in der Nacht zu Sonnabend brannte der Dachstuhl eines leerstehendes Reetdachhauses. Rund 80 Einsatzkräfte waren vor Ort, konnten aber nicht verhindern, dass das Gebäude komplett niederbrannte. Nachbarn hatten das Feuer bemerkt und die Leitstelle alarmiert. Sofort wurde Großalarm ausgelöst. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert