Kindesmissbrauch : 79-Jähriger gesteht sexuellen Missbrauch eines Mädchens mit geistiger Behinderung

Avatar_shz von 21. März 2019, 13:01 Uhr

Zeugen hatten das Geschehen beobachtet und das Busunternehmen verständigt, bei dem der Mann als Fahrer gearbeitet hatte.

Hamburg | Im Prozess um den sexuellen Missbrauch eines geistig behinderten Mädchens in Hamburg-Heimfeld hat der 79 Jahre alte Angeklagte ein Geständnis abgelegt. „Es werden die Tatvorwürfe aus der Anklageschrift (...) voll umfänglich eingeräumt“, erklärte der Verteidiger am Donnerstag vor der Strafkammer am Landgericht. Der Angeklagte bestätigte, dass die Erklär...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert