Hamburg-Wilhelmsburg : 16-Jähriger bei Messerattacke lebensgefährlich verletzt

Eine Gruppe junger Männer soll den 16-Jährigen angegriffen haben. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

shz.de von
30. September 2016, 08:05 Uhr

Hamburg | Bei einer Messerstecherei in Hamburg-Wilhelmsburg ist ein 16-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Er wurde am Donnerstagabend von einer Gruppe junger Männer angegriffen, wie die Polizei mitteilte. Ersten Ermittlungen zufolge wurde dem 16 Jahre alten Jugendlichen mit einem Messer in den Rücken gestochen.

Am Freitabmorgen waren die Täter noch auf freiem Fuß, hieß es weiter. Nähere Angaben zu den Tätern und dem Hintergrund der Tat lagen zunächst nicht vor. Der 16-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert