Polizei sucht Zeugen : 15-jähriges Mädchen in Hamburg vermisst

Zeugen sahen Rim Ali Khalil zuletzt in einer Wohnunterkunft in der August-Kirch-Straße in Hamburg-Bahrenfeld.

shz.de von
14. September 2018, 13:56 Uhr

Hamburg | Ein Familienbesuch endete in Hamburg mit einer Vermisstenmeldung. Die 15-jährige Rim Ali Khalil ist in Hamburg von einem morgendlichen Gang zu einem Supermarkt nicht zurückgekehrt.

Gemeinsam mit ihrer Mutter besuchte Rim Ali ihren Cousin, der in Hamburg wohnt. Am Dienstagmorgen, 4. September, wollte sie einkaufen gehen. Ihr Ziel war der Supermarkt in der Nähe der S-Bahn-Station Holstenstraße in Hamburg-Altona.

Drei Tage später wollen Zeugen das Mädchen in einer Wohnunterkunft in der August-Kirch-Straße in Hamburg-Bahrenfeld gesehen haben. Rim Ali ist dort nach Ermittlungen schon häufiger gewesen.

Sie wird wie folgt beschrieben:

Die 15-jährige Rim Ali scheint äußerlich zwischen 15 und 18 Jahren alt zu sein. Sie ist schlank, 1,75 Meter groß und hat lange dunkle Haare. Rim Ali spricht italienisch, englisch und etwas deutsch. Am Tag des Verschwindens trug sie ein schwarzes Langarmshirt, einen schwarz-weißen Minirock mit Palmenaufdruck, schwarze Leggings und dunkle Turnschuhe mit weißer Sohle. Ihre Familie nennt sie „Linda".

Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten bitte an das Hinweistelefon der Polizei unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert