Bei Witzhave : A24: Taxi brennt aus - langer Stau

Während der Löscharbeiten staute sich der Verkehr.
Foto:
Während der Löscharbeiten staute sich der Verkehr.

In Geduld mussten sich Autofahrer am Montagabend auf der A24 üben: Weil ein Taxi brannte, war die Autobahn voll gesperrt.

shz.de von
19. April 2016, 10:27 Uhr

Witzhave | Ein Feuer hat am Montagabend auf der A 24 ein Taxi aus Hamburg komplett zerstört. Der Taxifahrer hatte auf der Fahrt zwischen Witzhave (Kreis Stormarn) und Reinbek den Brandgeruch festgestellt und sein Fahrzeug auf den Standstreifen gelenkt.

Als die alarmierten Feuerwehrleute aus Witzhave und Rausdorf eintrafen, brannte das Taxi bereits in voller Ausdehnung. Mit Wasser und Schaum löschten die Feuerwehrleute unter Atemschutz die Flammen ab. Während des Einsatzes und der Bergungsarbeiten war die Autobahn für längere Zeit in Richtung Hamburg voll gesperrt. Es kam zu Behinderungen und einem langen Stau.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert