"Hölle Nord"-Podcast : Zweite Folge: Handballer Lasse Svan spricht über Vereinstreue und große Fußstapfen

Der verletzte Kapitän der SG Flensburg-Handewitt war zu Gast im sh:z-Podcast-Studio. Die neue Folge ist jetzt verfügbar.

Avatar_shz von
11. Februar 2020, 16:54 Uhr

Flensburg | Hier regiert die Hölle Nord! Das Herz dieses Podcasts ist rund und schlägt blau-weiß-rot. Immer dienstags gibt es die volle Portion SG Flensburg-Handewitt. In der zweiten Folge war SG-Kapitän Lasse Svan zu Gast im sh:z-Podcast-Studio.

 

„Die SG bedeutet mir viel mehr als Geld“, sagt Lasse Svan im Gespräch mit Sportchef Jürgen Muhl und Sportredakteur Jannik Schappert. „Wenn du in Flensburg spielst, muss das von Herzen kommen. Wer nur für Geld spielt, passt hier nicht hin.“

Svan_5472x3648_001120.jpg
Michael Staudt
 

Der dänische Rechtsaußen spricht zudem über die Schulter-Verletzung, die ihn außer Gefecht setzt, den Beginn seiner Handball-Karriere, seine Vereinstreue, das Kapitänsamt und seinen Vertrag bis 2022.

Klingt spannend? Dann hör' doch mal rein!

Schick' uns deine Anregungen und Fragen

Instagram: @shz.de

Facebook: @shz.de

Oder schicke uns einfach eine E-Mail mit dem Stichwort "Hölle Nord" an: audio@shz.de

Alle Folgen findest du hier.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen