„Hölle Nord“-Podcast : SG-Handballer Jens Schöngarth: „Ultrafroh, dass ich die Chance ergriffen habe“

Die Haare sind ab: Jens Schöngarth wollte nicht auf einen Friseurtermin warten. Das und vieles mehr ist Thema in der neuen Folge des „Hölle Nord“-Podcasts.

Die Haare sind ab: Jens Schöngarth wollte nicht auf einen Friseurtermin warten. Das und vieles mehr ist Thema in der neuen Folge des „Hölle Nord“-Podcasts.

Der ausgeliehene Linkshänder der SG Flensburg-Handewitt erzählt in der 13. Folge aus der kurzen SG-Zeit.

Jannik_Schappert_8449.jpg von
28. April 2020, 16:31 Uhr

Flensburg | Wenn es um die Frisur geht, lässt Jens Schöngarth nichts anbrennen. Eigentlich geht der Handballer der SG Flensburg-Handewitt jede Woche zum Barbier. Jetzt haben die Salons wegen der Coronakrise aber noch bis zum 4. Mai geschlossen. Statt zu warten und Chaos auf dem Kopf zu riskieren, legte der 31 Jahre alte Linkshänder mit seiner Frau selbst Hand an und verpasste sich einen Sechs-Millimeter-Schnitt. In der 13. Folge des „Hölle Nord“-Podcasts hat der WM-Teilnehmer von 2015 viel mehr zu berichten als das.

 

Schöngarth, den die SG Ende Januar für den verletzten Magnus Röd bis zum 30. Juni vom HSV Hamburg ausgeliehen hatte, ordnet die ungewöhnliche Zeit in Flensburg ein, die eigentlich von viel mehr Handball geprägt sein sollte. Weil die Saison wegen der Corona-Pandemie vorzeitig abgebrochen wurde, kam der Halbrechte in Flensburg nur auf zehn Einsätze, in denen er sechs Tore erzielte. Schöngarth spricht über anfängliche Zweifel, die erst eine Ansage seiner Frau beseitigten, seine persönlichen Hölle-Nord-Highlights, den härtesten Nackenschlag seiner bisherigen Karriere und Berufsperspektiven.

Alle Folgen finden Sie hier.

Was ist ein Podcast? Der Begriff Podcast setzt sich zusammen aus den beiden Wörtern iPod (MP3-Player von Apple) und Broadcast (Rundfunk). Es handelt sich um eine Reihe von Audio-Dateien, die auf Abruf („on demand“) aus dem Internet heruntergeladen werden können. Neben vielen unabhängigen Anbietern bringen auch immer mehr Zeitungsverlage eigene Podcasts heraus. Jeder vierte Deutsche hört inzwischen regelmäßig Podcasts, und es werden immer mehr.

Was bietet der „Hölle Nord“-Podcast? Die volle Portion SG Flensburg-Handewitt: Aktuelles Geschehen, Hintergründe und Geschichten rund um Deutschlands nördlichsten Handball-Bundesligisten.

Wann und wo kann ich den „Hölle Nord“-Podcast hören? Jederzeit. Die neueste Folge gibt es immer Dienstagabend auf shz.de/hoelle-nord, zudem auf Spotify, Apple Podcast, Deezer und Co. – einfach in der Suchfunktion „Hölle Nord“ eingeben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen