sh:z-Handball-Podcast : Erste Folge von „Hölle Nord“: Dierk Schmäschke und Magnus Röd zu Gast

Manager und Spieler der SG Flensburg-Handewitt sprechen in der ersten Folge über EM-Nachwehen und Titel-Ambitionen.

Avatar_shz von
04. Februar 2020, 16:02 Uhr

Flensburg | Hier regiert die Hölle Nord! Das Herz dieses Podcasts ist rund und schlägt blau-weiß-rot. Immer dienstags gibt es die volle Portion SG Flensburg-Handewitt. In der ersten Folge sind SG-Manager Dierk Schmäschke und der Norweger Magnus Röd zu Gast im Studio.

 

Der Erfolg gegen Magdeburg hat die SG auf den zweiten Platz gespült, sie ist nun erster Verfolger des THW Kiel. Weckt das nach zwei Titeln hintereinander wieder Meisterschaftsambitionen?

Zu Gast: Der Norweger Magnus Röd und SG-Manager Dierk Schmäschke.
Isabel Hofmann

Zu Gast: Der Norweger Magnus Röd und SG-Manager Dierk Schmäschke.

 

Nach der Handball-EM: Ein Haarriss im rechten Fuß setzt den Norweger Magnus Röd noch einige Wochen außer Gefecht. Ob er damit hadert?

Dies, die hohe körperliche Belastung des Handball-Sports, der Ausbau der Flens-Arena und mehr - das gibt es in der ersten Folge "Hölle Nord" zu hören.

Klingt spannend? Dann hör' doch mal rein!

Das Moderationen-Team: Ulrich Schröder, Jannik Schappert, Jürgen Muhl und Christin Lempfert.
Michael Staudt

Das Moderationen-Team: Ulrich Schröder, Jannik Schappert, Jürgen Muhl und Christin Lempfert.

 

Schick' uns deine Anregungen und Fragen

Instagram: @shz.de

Facebook: @shz.de

Oder schicke uns einfach eine E-Mail mit dem Stichwort "Hölle Nord" an: audio@shz.de

Alle Folgen findest du hier.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen