Beziehungsdrama in Schleswig Streit eskaliert - Frau lebensgefährlich verletzt

Von shz.de/ Peter Traunstein | 25.03.2013, 10:13 Uhr

Bei einem Streit hat ein 25 Jahre alter Mann in Schleswig seine Ex-Freundin brutal angegriffen. Der Mann schlug offenbar alkoholisiert auf die Frau ein. Sie starb im Krankenhaus.

In Schleswig ist ein Streit in einem Mehrfamilienhaus eskaliert. Ein 25-Jähriger hat dabei alkoholisiert auf seine Ex-Freundin eingeschlagen. Die ebenfalls 25-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde in die Flensburger Diako eingeliefert. Dort starb sie am Sonntagabend.

Das ehemalige Paar hatte sich am Sonntagvormittag gegen 11.15 Uhr gestritten - zunächst verbal, dann kam es in der Wohnung zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Nach Informationen von shz.de schlug der Mann auf den Kopf der 25-Jährigen ein.

Der Mann konnte widerstandslos festgenommen werden. Der polizeibekannte Schleswiger hatte über 1,3 Promille Atemalkoholkonzentration. Der genaue Verlauf der Auseinandersetzung, die Hintergründe und die Art der Verletzungen sind noch nicht bekannt.