Elbvertiefung Bagger kommen im Frühling

Von lno | 16.12.2011, 10:11 Uhr

Kommendes Jahr soll der amtliche Planfeststellungsbeschluss zur Elbvertiefung vorliegen. Dann sollen die Bauarbeiten umgehend beginnen.

Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos) will im kommenden Frühling mit den Baggerarbeiten für die umstrittene Elbvertiefung beginnen. Der notwendige amtliche Planfeststellungsbeschluss werde voraussichtlich im Frühjahr 2012 vorliegen "und dann den sofortigen Beginn der Bauarbeiten gestatten", sagte der Senator am Donnerstag in einer Aktuellen Stunde der Bürgerschaft.
Zu möglichen Klagen von Umweltverbänden gegen das Projekt wollte er sich nicht äußern. Das bewege sich im Raum der Spekulation.
Unterstützung im Parlament erhielt der Wirtschaftssenator neben der SPD auch von der CDU und der FDP. Kritisch äußerten sich Grüne und Linke. Niedersachsen und Schleswig-Holstein werde bis Ende des Jahres der vollständige Entwurf für den Planfeststellungsbeschluss vorgelegt. Damit werden die Nachbarländer um ihr Einvernehmen gebeten, sagte Horch.