Neue Wohnform Eine Lösung für Wohnungsmangel und Alterseinsamkeit? Wohnen in einem „Co-Housing“-Projekt

Von Merle Dießelkämper | 23.05.2018, 08:10 Uhr

Mit dem ,Co-Housing' sollen Alte und Junge zusammengebracht werden und gemeinsam leben. Senioren passen auf die Kinder der jüngeren Bewohner auf, diese werden entlastet und die Älteren fühlen sich nicht mehr einsam. Ein neues Projekt bietet in Zeiten knappen Wohnraums und Überalterung der Gesellschaft eine Perspektive.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden