Wetter : Im Westen und Südwesten oft sonnig, sonst stark bewölkt

Kein Gast weit und breit: Ein nasser Tisch und angelehnte Stühle in einem Straßencafe in Berlin. Bernd von Jutrczenka
Kein Gast weit und breit: Ein nasser Tisch und angelehnte Stühle in einem Straßencafe in Berlin. Bernd von Jutrczenka

Heute tagsüber fällt vor allem östlich der Weser noch gebietsweise Regen oder es gibt einzelne Schauer. Ansonsten ist es meist stark bewölkt bis bedeckt, aber überwiegend trocken.

shz.de von
02. September 2013, 22:11 Uhr

Im Südwesten und Westen scheint bereits am Vormittag die Sonne, so der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Im Tagesverlauf setzt sie sich auch Richtung Alpen immer häufiger durch.

Die Temperatur steigt auf 19 Grad an der Küste und bis auf 27 Grad am Hochrhein an. Der Wind weht im Nordosten anfangs in Böen noch frisch, sonst nur schwach bis mäßig. Er kommt aus Nordwest, im Westen und Süden dreht er auf Nord bis Nordost.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen