zur Navigation springen

Anzeigen : Fuerteventura – die Insel der Aloe Vera

vom

Neben ihren kilometerlangen Sandstränden ist die kanarische Insel Fuerteventura ebenfalls für ihre Aloe-Farmen bekannt.

Die zweitgrößte Insel der Kanaren bietet ganzjährig mildes Klima und ist daher der perfekte Ort für den Anbau der Aloe Vera. Wer immer schon einmal mehr über die Heilpflanze erfahren wollte, sollte eine Reise auf die Aloe-Insel unternehmen.

Mit ihrem ganzjährig warmen Klima und einem sehr niedrigen Niederschlagsrisiko bietet die Insel die perfekten Bedingungen für den Anbau von Aloe Vera. Wer schon immer mal hinter das Geheimnis der wertvollen Heilpflanze kommen wollte, der sollte einen Urlaub nach Fuerteventura planen – beispielsweise über den Reiseanbieter Alltours. Denn neben den wunderschönen Stränden und zahlreichen Wassersport-Möglichkeiten, ist auch ein Besuch der Aloe-Farm in Tiscamanita eine echte Sehenswürdigkeit.

Aloe Vera aus Tiscamanita

Im Süden der Insel liegt das 500-Einwohner-Städtchen Tiscamanita mit seinen weiten Aloe Vera-Farmen, die auch von Touristen besucht werden dürfen. Dort erhalten Sie einen spannenden Einblick in das ökologische Anbauverfahren und über die Verwertung der Pflanze, die seit über 6.000 Jahren als Heilpflanze mit sehr verlässlicher Wirkung eingesetzt wird. Im Schnitt muss jede Pflanze circa fünf Jahre lang wachsen bis sie den erwünschten Reifegrad erreicht hat. Dieser richtet sich nach der Höhe der Wirkstoffkonzentration. In einer geführten Tour wandern Sie auf den weiten Feldern entlang der akkurat gepflanzten Gewächse und erfahren, wie die Aloe Vera-Pflanze geerntet wird und was dabei beachtet werden muss. Denn bei der Aloe Vera Pflanze ist das richtige Timing entscheidend.

Die „Königin der Heilpflanzen“ enthält eine Vielzahl an Vitaminen, Enzymen, Mineralstoffen und Aminosäuren. Daher ist sie nicht nur für äußere Verletzungen wie Verbrennungen wunderbar geeignet, sondern dient auch als natürliches Medikament bei Fieber oder Krämpfen. Seit Jahren nutzen auch Kosmetikhersteller den Wundersaft des Liliengewächses. Denn das zähflüssige Gel im Inneren der Blätter wird von der Haut sehr schnell aufgenommen und hilft bei der Zellerneuerung. Von den Aloe-Farmen auf Fuerteventura können Sie dann natürlich gleich „erntefrische“ Aloe Vera-Produkte mitnehmen. Für Kosmetik-Liebhaber sicher ein spannender Besuch während des Fuerteventura-Urlaubs.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert