zur Navigation springen

Anzeige : Das sind die aktuellen Uhrentrends

vom

Eine Armbanduhr ist das perfekte Weihnachtsgeschenk – sofern sie im Trend liegt und zu dem Beschenkten passt. Lesen Sie hier, mit welchen Uhren Sie lieben Menschen garantiert eine Freude bereiten.

shz.de von
erstellt am 12.Dez.2013 | 14:09 Uhr

Wenn Sie Ihrem Partner, einem guten Freund oder einem Verwandten zu Weihnachten eine schöne neue Uhr schenken möchten, gibt es drei Möglichkeiten für die Wahl des richtigen Modells. Erstens: Sie klappern die Kaufhäuser und Juweliere der Innenstadt ab, vergleichen und notieren die Preise von den zahllosen Modellen und entscheiden sich dann in aller Ruhe. Das kostet verdammt viel Zeit. Genau die sparen Sie, wenn Sie sich stattdessen gleich für die Klassiker entscheiden und im Internet bestellen – etwa Festina Uhren im Online Shop von Galeria Kaufhof. Deren Modelle sind zeitlos schick und kommen nie außer Mode. Die dritte Möglichkeit: Sie orientieren sich an den aktuellen Trends und kaufen dann gezielt im Internet oder der City das passende Modell. Hier einige Kriterien, die Ihnen bei der Auswahl helfen:

Uhren für junge und junggebliebene Erwachsene

Wenn das Wetter draußen auf „grau in grau“ schaltet, setzen Sie mit einer poppig-frechen Uhr den passenden Akzent. Die aktuellen Uhren des Winters sind kunterbunt. Das gilt für die verspielten Ziffernblätter und natürlich auch für die Armbänder mit Leopardenmuster oder Regenbogenstreifen.

Edle Uhren

Uhren der mittleren oberen Preisklasse setzen optisch auf Understatement. Flache Modelle im zeitlos schönen Retro-Style sind „in“. Eine klare Anordnung auf dem Ziffernblatt ist Pflicht: Minutenzeiger, Sekundenzeiger, ein Datumsfeld – mehr braucht es nicht. Bei den Armbändern dominieren schwarzes und braunes Leder sowie Gliederausführungen in Chrom-Optik. 

Sport- und Outdoor-Uhren

Wenn eine Uhr bis zu 200 Meter Tiefe wasserdicht ist, die Mondphasen kennt und sekundengenau auch kleinste Zeitspannen absteckt, darf man ihr das ruhig ansehen. Sportive Uhren wollen im Blickpunkt stehen. Besonders gefragt sind derzeit Chronometer mit schwarzem Ziffernblatt und schwarzem Armband.

Uhren für Damen

Damenuhren mit großem Ziffernblatt sind noch immer gefragt – vor allem bei jüngeren Frauen. Aber die kleine und feminine Uhr in der Größe einer 20-Cent-Münze erkämpft sich gerade den ersten Platz auf der Beliebtheitsskala zurück. Besonders edel kommt sie derzeit mit Diamantlünette und glitzerndem Strassbesatz auf Zeigern und Armband daher.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert