Caravaning: Gute Zulassungszahlen sorgen für Optimismus

Dethleffs.jpg

Avatar_shz von
21. März 2014, 00:00 Uhr

Advertorial | Einen neuen Höchststand haben im Februar die Neuzulassungen von Reisemobilen erreicht. Getrieben von den frühlingshaften Temperaturen sind diese im Vergleich zum Vorjahresmonat um 11,7 Prozent auf 1.676 Fahrzeuge gestiegen. Außerdem sind im Jahresvergleich mit 910 Einheiten im Februar auch 4,6 Prozent mehr neue Wohnwagen neu registriert worden. Kräftig gewachsen ist ebenso die Nachfrage bei den gebrauchten Freizeitmobilen. Hier liegen nun die Januarzahlen vor. Gegenüber dem Januar 2013 weisen diese bei den Wohnmobilen ein Plus von 23,5 Prozent auf 2 858 Besitzumschreibungen und bei den Wohnwagen einen Zuwachs um 20,8 Prozent auf 2 754 gebrauchte Caravans auf.

"Die außerordentlich positive Nachfrage zu Jahresbeginn bestätigt unseren Optimismus im Hinblick auf eine dynamische Entwicklung des deutschen Freizeitfahrzeug-Marktes in naher Zukunft", sagt Hans-Karl Sternberg, Geschäftsführer Caravaning Industrie Verband e.V.

(Foto: Dethleffs, Text: caravan-news)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert