Erfolgsrezept : Den Verbrauchern nahe sein

Die Menschen bleiben vor Ort, wenn sie sich in ihrer Umgebung gut versorgt fühlen. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Lebensmittelangebot.

shz.de von
28. Juni 2014, 00:15 Uhr

Der demografische Wandel verändert auch das Verbraucherverhalten. Ältere und weniger mobile Menschen sowie vor allem die Bewohner von Städten bevorzugen den regelmäßigen Einkauf beim Vollsortimenter in ihrer Nähe. Am liebsten zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch mit dem öffentlichen Nahverkehr. Findet die Bevölkerung gleich um die Ecke ein attraktives Lebensmittelangebot mit allen relevanten Frische-Bereichen und einem ergänzenden Discount-Angebot, bleiben die Menschen vor Ort. Diesen Ansatz, der auf hohe Akzeptanz stößt, fasst  EDEKA unter dem Begriff „Qualifizierte Nahversorgung“ zusammen. Für EDEKA das Konzept der Zukunft – aus vielerlei Gründen.

Region Nord auf Expansionskurs

Zwischen Nord- und Ostsee weht immer eine frische Brise – auch in der Expansion. Ob in der Metropolregion oder in ländlichen Gebieten, EDEKA Nord hält seit Jahren die Spitzenposition im Absatzgebiet und wächst weiter. Rund 85 Prozent des Umsatzes macht der selbstständige Kaufmann. Traditionell setzt EDEKA Nord im Sortiment nicht nur auf regionale Produkte, sondern auch auf lokale Erzeugnisse. Die Verbundenheit zu Land und Leuten zeigt sich auch in der Expansion. Bei der Realisierung neuer Standorte liegt ein Schwerpunkt auf der Kombination modernster Technologien, um eine möglichst umweltschonende Bewirtschaftung der Immobilien zu ermöglichen. Dachsolaranlagen oder auch die Nutzung natürlicher Kältemittel gehören unter anderem zu den Maßnahmen. Unter weitestgehendem Verzicht auf den Einsatz von fossilen Rohstoffen entwickelt EDEKA Nord für neue und bestehende Standorte Energiekonzepte für eine zuverlässige, umwelt- und ressourcenschonende sowie wettbewerbsfähige Energieversorgung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen