Peter Harry Carstensen : Von den Bienen unverstanden

Ministerpräsident Peter Harry Carstensen ist begeisterter Hobby-Imker. Foto: dapd
Ministerpräsident Peter Harry Carstensen ist begeisterter Hobby-Imker. Foto: dapd

Landes-Bienenflüsterer: Während der Sommerpause widmet sich Ministerpräsident Peter Harry Carstensen ganz der Imkerei - und zwar auf Plattdeutsch.

Avatar_shz von
10. August 2011, 09:40 Uhr

Kiel | Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Peter Harry Carstensen und seine Bienen - da gibt es noch einige Verständigungsprobleme. "Ich spreche meistens Plattdeutsch, das verstehen die gar nicht. Teilweise sind das doch Italienerinnen", sagte der Neu-Imker der "Bild"-Zeitung.
Mit seinen beiden Bienenvölkern komme er dennoch gut aus. "Ich habe ein gutes Verhältnis zu denen, die mich bis jetzt noch nicht gestochen haben. Und die, die mich gestochen haben, sind ja sowieso tot", sagte Carstensen, der zur Zeit seinen Sommerurlaub genießt. Dreimal sei er bislang gestochen worden. Weil seine Hand dabei einmal anschwoll, lege er nun beim Imkern meist den Ehering ab. Seine Frau könne sich nicht ganz so für die Tiere begeistern wie er. Dafür esse sie aber sehr gerne den Honig.
(shz, dpa)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen