Frühling an der Förde - fast schon wie im Sommer

 Foto: Michael staudt
Foto: Michael staudt

shz.de von
26. April 2011, 03:59 Uhr

Flensburg | Manche hatten nicht nur ihren fahrbaren Untersatz mit zum Strandbad gebracht, sondern auch gleich Luftmatratze und Badehandtuch: Bei frühlingshaften Temperaturen um 20 Grad haben die ersten Flensburger am Ostseebad (Foto) oder in Solitüde die Badesaison eröffnet. Auch in Wassersleben, Glücksburg und Holnis waren die Strände bereits gut besucht. Neben den Lokalen mit Außenbestuhlung rund um den Flensburger Hafen und den Nordermarkt oder die in die Saison gestarteten Strandkioske gab es die kühlste Erfrischung in der Ostsee selbst. Das kaum zehn Grad kühle Wasser war aber für manche kein Hindernis. Noch gestern Abend nutze manch ein Schwimmer auf der Ostseebadbrücke die Chance zum Anbaden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen