Großeinsatz der Feuerwehr : Schwelbrand am Eckernförder Krankenhaus

Großeinsatz in Eckernförde: Wegen starker Rauchentwicklung auf dem Gelände der Imland Klinik musste die Feuerwehr mehrere Gebäude evakuieren.

Avatar_shz von
07. Mai 2013, 11:31 Uhr

Eckernförde | Ein Schwelbrand auf dem Gelände der Imland Klinik in Eckernförde hat am Montagabend gegen 19.17 Uhr zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Am Einsatzort stellten die Feuerwehrleute eine massive Rauchentwicklung in der Rettungswache, in der Krankenhausküche und im Bewegungsbad fest. Das Bewegungsbad und die angrenzenden Räume seien sofort geräumt worden, teilte der Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde mit. Die Einsatzkräfte riefen die Feuerwehren Barkelsby, Gammelby und die Marinestützpunktfeuerwehr wegen der vielen Einsatzstellen zur Hilfe. Im Krankenhaus selbst wurden die Lüftungsanlagen abgestellt, die rauchdichten Türen und sämtliche Fenster in dem gefährdeten Bereich geschlossen, sagte Einsatzleiter Jürgen Untiedt. Nach zwei Stunden war der Schwelbrand im Dach der Rettungswache gelöscht. Menschen seien bei dem Feuer nicht verletzt worden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen