zur Navigation springen

Hollywood Boulevard : Robert de Niro ritzt falsches Datum ein

vom

Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt und war dabei im wahrsten Sinne des Wortes seiner Zeit voraus. Bei der "Panne des Paten" gravierte er das falsche Datum ein.

Der Oscar-Gewinner machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er seine Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard.

"Gravierender" Fehler: Der Star aus der "Pate"-Filmreihe ritzte das Datum "14. Februar 2013" in die Zementmasse ein - doch der Kalender schrieb erst den 4.2.2013. Der Schauspieler war damit seiner Zeit zehn Tage voraus. Ein Sprecher des Theaters sagte dem Online-Portal "TMZ.com", man habe den Fehler schon beseitigt. Nun stehe auf der Tafel das richtige Datum, der "4. Februar 2013".

De Niro ist für seine Nebenrolle in der Tragikomödie "Silver Linings" in diesem Jahr wieder für einen Oscar nominiert. Der zweifache Oscar-Preisträger ("Der Pate II", "Wie ein wilder Stier") hat in über 70 Filmen mitgespielt. De Niro führte auch selbst Regie ("Der gute Hirte", 2006). Nach den Terroranschlägen auf das World Trade Center vom 11. September 2001 gründete er mit seiner Produktionsfirma das Tribeca-Filmfestival im Süden von Manhattan, um den Stadtteil wieder zu beleben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert