Münchner Merkur : Zur Debatte um SUVs

Avatar_shz von
09. September 2019, 13:16 Uhr

Sportgeländewagen verbieten! Ihre Fahrer vertreiben! Jedem Städter maximal Zwergauto oder Fahrrad zuteilen! Sonst noch jemand mit schnellen und dummen Vorschlägen in der SUV-Debatte unterwegs? Der Streit um die dicken Autos emotionalisiert, er bedient Neidreflexe und die neue Nationalleidenschaft, unsere Schlüsselindustrie kaputtzureden. Hilfreich ist nichts davon. Eine Gesellschaft darf lachen oder schimpfen über Allrad-Protzerei auf Stadtasphalt. Der Staat hat in der Marktwirtschaft aber nicht vorzuschreiben, wer welches Auto fahren darf.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen