Wankendorf: Gegen Schönkirchen den Anschluss herstellen

shz.de von
09. November 2018, 17:00 Uhr

Die Hinrunde der Fußball-Landesliga ist passé und der TSV Wankendorf steht nach wie vor mit der mageren Ausbeute von nur fünf Zählern am Tabellenende (8:45 Tore) der Holstein-Staffel. Verrückt, aber wahr: Dennoch könnten die Gelb-Blauen den Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze unter Umständen mit einem Sieg im morgigen Heimspiel (14 Uhr) gegen den Viertletzten Concordia Schönkirchen (12 Punkte/15:35 Tore) auf vier Zähler verringern..

„Es ist schon pervers, dass man mit unserer Ausbeute noch in Schlagdistanz sein kann. Aber für unsere Motivation ist das natürlich gut. Jedoch ist das mit viel Konjunktiv verbunden. Wir müssen endlich mit dem Punkten loslegen. Bis zur Winterpause haben wir noch vier Möglichkeiten, um den Rückstand zu verkürzen“, sagt Wankendorfs Trainer Heiko Hansen zur aktuellen Lage. Ihm ist bewusst, dass es einer enormen Steigerung bedarf. Doch einen brennenden Baum sieht er nicht nur bei seinem Team: „Schönkirchen hat genauso viel Druck wie wir. Die haben sich die Saison ganz anders vorgestellt.“ Im Hinspiel zeigten die Concorden Wankendorf mit einem 4:0 dennoch klar die Grenzen auf. „Wir müssen dieses Mal enger an den Gegenspielern sein und dürfen uns außen nicht überlaufen lassen“, erklärt Hansen, der dabei hofft, den gerade von einem Innenbandriss und einem Anbruch der Oberschenkelhalses genesenen Dominik Schiffer bereits von Beginn an als Linksverteidiger aufbieten zu können. Fraglich sind die Einsätze von Tjorven Spieler, Sebastian Worbs und Nicolas Ückert. Magnus Happ fällt derweil mit einem Mittelfußbruch länger aus. Bei Marcel Schiffer haben sich die Knieprobleme erneut verschärft, ein MRT soll weiteren Aufschluss bringen.

Es fehlen: Biss (Kieferverletzung) Bobzien (berufsbedingte Pause), Grothkopp (Hüftverletzung), Happ (Mittelfußbruch), Heinrich (Knorpelschaden), Kringel (Kreuzbandriss), M. Schiffer (Knieverletzung), A. Usbek (Urlaub), Wellbrock (Oberschenkelzerrung) sowie eventuell Spieler (Fersenverletzung), Ückert (Rückenprobleme) und Worbs (Zerrung). – SR: Kunkel (SV Eichede). – Hinrunde: Wankendorf verlor 0:4 (Tore: Sankowski/2, Grossmann, Erol). – Courier-Tipp: Wankendorf verliert 0:2.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen