Fünf Standorte im Kreis : VR Bank Nord schließt neun Filialen

petersen_holger- (2).jpg von 23. November 2020, 18:35 Uhr

shz+ Logo
Die VR Bank Filiale in Schuby wird zum 1. April 2021 schließen.

Die VR Bank Filiale in Schuby wird zum 1. April 2021 schließen.

Die VR Bank Nord berichtete auf ihrer Vertreterversammlung von einem deutlichen Wachstum trotz schwieriger Bedingungen. Das Filialnetz erhält eine neue Struktur.

Flensburg | „Wir konnten erneut ein starkes Wachstum erzielen, obwohl das Jahr stark von der Corona-Pandemie geprägt ist.“ Das erklärte Aufsichtsratsvorsitzender Hans-Jakob Paulsen auf der zweiten virtuellen Vertreterversammlung der VR Bank Nord, die vier Themenschwerpunkte besaß: die wirtschaftliche Entwicklung der Bank, die Höhe der Dividende, die neue VR Direkt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen