Überfall – doch Opfer wehrt sich

Avatar_shz von
25. Mai 2020, 18:12 Uhr

Schwarzenbek | Die beiden Männer waren maskiert. Überfall gestern am frühen Morgen in einem Wohngebiet in Schwarzenbek im Kreis Herzogtum-Lauenburg: Ein 27-Jähriger ging zu Fuß, als die beiden Räuber auftauchten und die „Herausgabe von Wertgegenständen“ forderten, so die Polizei. Und zwar mit Nachdruck: Einer der Täter habe den jungen Mann mit einem Messer bedroht. Doch der 27-Jährige wehrte sich, „so dass die Täter von ihrem Opfer abließen und in unbekannte Richtung flüchteten“, teilte Sandra Kilian, Sprecherin der Polizeidirektion Ratzeburg, gestern mit. Leicht verletzt blieb das Opfer des Überfalls zurück. Die Kripo Geesthacht ermittelt und sucht jetzt Zeugen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen