Sterbliche Überreste : Tausende Leichen liegen in den Museen Schleswig-Holsteins

Avatar_shz von 18. November 2018, 19:45 Uhr

shz+ Logo
Allein im Archäologischen Landesmuseum auf Schloss Gottorf lagern Knochen von mindestens 2000 Menschen. /Symbolbild

Allein im Archäologischen Landesmuseum auf Schloss Gottorf lagern Knochen von mindestens 2000 Menschen. /Symbolbild

Das Kieler Kultusministerium lässt die Herkunft menschlicher Präparate in den Sammlungen des Landes erforschen.

Kiel | In öffentlichen Sammlungen in Schleswig-Holstein werden sterblichen Überreste von Tausenden Menschen aufbewahrt. Das geht aus der Antwort von Kultusministerin Karin Prien (CDU) auf eine Kleine Anfrage der beiden SPD-Abgeordneten Martin Habersaat und Heiner Dunckel hervor. So lagern allein im Archäologischen Landesmuseum auf Schloss Gottorf Knochen von...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen