Streaming-Angebote immer beliebter

Avatar_shz von
25. September 2019, 15:37 Uhr

Den TV-Sendern steht ein wachsender Zuschauer-Schwund bevor. Nur noch etwa die Hälfte der Sehzeit (54 Prozent) verbringen Zuschauer mit linearem Fernsehen, ergab eine Studie der Uni Münster. Die Entwicklung zum Streaming werde sich weiter deutlich fortsetzen. Der Studie zufolge widmet das Gesamtpublikum 10,3 Prozent seines Zeitbudgets Netflix. Auf den Plätzen folgen mit ihren linearen und nichtlinearen Angeboten RTL (10,0 %), ZDF (9,8 %) und ARD (8,8 %) vor Amazon mit 8,7 %.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen