Steinwurf auf Polizeiauto

Avatar_shz von
13. April 2020, 19:45 Uhr

Hamburg | Ein 36-Jähriger hat in der Nacht zum Ostermontag in Hamburg-Hammerbrook ein fahrendes Auto der Bundespolizei mit einem Ziegelstein beworfen und beschädigt. Die Beamten blieben nach Polizeiangaben bei dem Vorfall unverletzt und konnten den Verdächtigen vorläufig festnehmen. Als es zu dem Angriff kam, waren die Beamten mit ihrem Streifenwagen auf dem Weg zu einem Einsatz, hatten Blaulicht und Einsatzhorn eingeschaltet. Die Mordkommission hat inzwischen die Ermittlungen gegen den Mann übernommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen