zur Navigation springen
Meldungen

20. Oktober 2017 | 18:55 Uhr

Staugefahr: Hamburg wird Baustelle

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

In der Hansestadt werden während der Herbstferien zahlreiche Straßen saniert

shz.de von
erstellt am 27.Sep.2013 | 00:31 Uhr

Herbstferienzeit – in Hamburg Baustellenzeit. Wenn von heute an in der Hansestadt zwei Wochen schulfrei sind, mag es auf den Straßen etwas leerer werden, zugleich nehmen aber die Hindernisse zu. Ganz bewusst haben Verkehrsbehörde und Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) größere Bauvorhaben in die Ferien gelegt. Mehrere wichtige Straßen werden ganz oder teilweise gesperrt. Die Schwerpunkte liegen im Nordwesten Hamburgs, rund um den Flughafen und in der City. Ein Überblick:


Autobahn 7: Zwischen der Anschlussstelle Schnelsen und der Landesgrenze zu Schleswig-Holstein wird die gesamte Fahrbahn Richtung Norden erneuert. Wenn es das Wetter erlaubt, soll der dritte und letzte Bauabschnitt von heute 18 Uhr bis Montag, 30. September, 5 Uhr erfolgen. In dieser Zeit steht in Fahrtrichtung Norden nur ein Fahrstreifen zur Verfügung, die Auffahrt Schnelsen Nord ist geschlossen. Umleitung Der über die U40 zur Anschlussstelle Schnelsen.


Flughafen: Auf dem Swebenweg, Hauptverbindung von der A7 zum Flughafen werden beide Fahrbahnen erneuert. Zeit: 30. September bis 13. Oktober. In beiden Fahrtrichtungen ist jeweils nur eine Fahrbahn frei. Es dürfte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen bei der An-fahrt zum Flughafen aus Richtung Norden sowie bei der Abfahrt in Richtung Norden kommen. Passagiere und Besucher sollten mehr Zeit für die Anfahrt einplanen oder auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen. Die Arbeiten seien zum jetzigen Zeitpunkt notwendig, da beim Ausbau der A7 ab Frühjahr 2014 keine zusätzlichen Baumaßnahmen in der Nähe möglich sind.

Esplanade: Bauarbeiten auf der gesamten Länge zwischen Neuer Jungfernstieg und Stephansplatz. In Fahrtrichtung Stephansplatz wird die Straße von Grund auf erneuert, vor der Kreuzung Stephansplatz wird nur die Deckschicht saniert. Zeit: Montag, 30. September, bis Montag, 14. Oktober 2013. Die Herstellung der Fahrbahn erfolgt halbseitig in zwei Bauabschnitten. Währenddessen steht in der Esplanade nur ein Fahrstreifen für den Verkehr zur Verfügung. Die Einengung von drei geradeaus führenden Fahrstreifen auf einen geradeaus führenden Fahrstreifen erfolgt vor der Kreuzung Neuer Jungfernstieg in der Straße Lombardsbrücke.

Stellingen: Instandsetzung der Straße Binsbarg; zwischen Ottensener Straße und Rohlfsweg/Randstraße auf der gesamten Breite, zwischen Schnackenburgallee und Ottensener Straße Richtung Osten. Zeit: Sonntag, 29. September, bis Sonntag, 6. Oktober; vom 29. September bis 2. Oktober fließt der Verkehr nur einstreifig. Vom 3. bis 5. Oktober, 12 Uhr, sind die Fahrstreifen Richtung Osten zwischen Schnackenburgallee und Ottensener Straße gesperrt. Zwischen Ottensener Straße und Rohlfsweg/Randstraße ist der Binsbarg voll gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. Die Fahrtrichtung Westen bleibt bis 6. Oktober gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen