Förderung des Fahrradverkehrs : Städte- und Gemeindebund fordert: Kommunen sollen aufs Rad setzen

Avatar_shz von 17. November 2018, 16:48 Uhr

shz+ Logo
Rad-Autobahnen wie diese in Mülheim an der Ruhr sollen helfen, neue Wege in der Mobilität zu beschreiten. imago/Bettina Strenske
Rad-Autobahnen wie diese in Mülheim an der Ruhr sollen helfen, neue Wege in der Mobilität zu beschreiten.

Lastenräder für Lieferverkehr, digitale Parkplatzsuche, Radschnellwege – Gemeinden wollen den Fahrradverkehr fördern.

Berlin | Deutschlands Kommunen müssen nach Ansicht des Städte- und Gemeindebundes (DStGB) mehr für den Fahrradverkehr tun. Die Debatte um Diesel-Fahrverbote zeigt, dass Städte und Gemeinden und ihr Umland dringend auf eine umweltfreundliche Mobilität angewiesen s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen