Spektakel um den Karpfen

dpa_1486b4009778386d

shz.de von
28. Oktober 2013, 00:33 Uhr

Tausende Besucher aus ganz Norddeutschland haben am Wochenende das traditionelle Karpfen-Abfischen des Bokeler Sees verfolgt. Bei dem volksfestartigen Spektakel werden neben Karpfen auch Aale, Schleien, Hechte und Forellen aus dem Wasser geholt, geschlachtet und verkauft. „Wir rechnen in diesem Jahr mengenmäßig mit einer guten Karpfenernte von rund zwei Tonnen“, sagte Teichwirt Rainer Erich vor Beginn der Veranstaltung. Schleswig-Holstein ist das nördlichste Produktionsgebiet für Karpfen in Mitteleuropa. Die Fische wachsen hier langsamer als in den südlicheren Bundesländern. Sie haben ein qualitativ hochwertiges und festes Fleisch.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen