So wird es gemacht

Näh-Anleitung für einen Mundschutz

Avatar_shz von
31. März 2020, 15:26 Uhr

Schutzmaske in der Standardgröße für Erwachsene:

•   Zwei Stoffstücke in der Größe 23 x 20 Zentimeter (Baumwolle – unbedingt vorwaschen, damit der Stoff nicht eingeht. Der Stoff sollte eine Waschtemperatur von 60 und mehr Grad Celsius vertragen).

•   Zwei Gummibänder von jeweils 19 Zentimeter Länge.

Schritt 1
Die Stoffstücke werden rechts auf rechts aufeinander gelegt. Dazwischen werden die beiden Gummibänder gelegt. Die Bänder jeweils in den Ecken der langen Seiten feststecken. Darauf achten, dass die Gummibänder nicht verdreht sind. Alternativ wird in jeder Ecke eines der vier Bänder festgesteckt.

Schritt 2
Jetzt wird die Maske mit einem Zentimeter Nahtzugabe zusammengenäht. Daran denken, eine etwa drei Zentimeter lange Öffnung an einer der Seiten zu lassen, damit die Maske später gewendet werden kann.
Die Bänder in den Ecken festnähen und ein paar Mal vor und zurück nähen. So halten sie später sicher unter Zug. Zudem aufpassen, dass die Bänder nicht an den Seitenrand rutschen und man sie beim Zusammennähen der Stoffe erwischt.


Schritt 3
Jetzt wird die Maske durch die Öffnung umgedreht. Anschließend wird der Stoff in drei mehr oder weniger gleichgroße Kellerfalten gelegt und zusammengesteckt. Noch einmal knappkantig rundherum nähen und fertig. Die fertige Maske ist etwa 7,5 Zentimeter hoch.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen